Netzhautchirurgie

Die Netzhaut (Retina) ist das mehrschichtige, spezialisierte Nervengewebe, das die Innenseite des Auges auskleidet. Erkrankungen der Netzhaut können u.a. durch Entzündungen, Diabetes mellitus, Gefäßverschlüssen, Lochbildungen in der Netzhaut oder Netzhautablösungen bedingt sein. Abhängig von der Erkrankung wird entweder eine medikamentöse oder operative Therapie vorgenommen.

Operative Behandlungsmöglichkeiten sind:

  • Lasertherapie
  • Kältebehandlung (Kryopexie)
  • Operative Behandlung wie pars plana-Vitrektomie (PPV), Plombenaufnähung, Cerclageaufnähung, pneumatische Retinopexie