Laserchirurgie

Die Korrektur der Kurz- und Weitsichtigkeit mittels Laser wird seit fast 30 Jahren durchgeführt. Durch die neue Generation der Laser und die Verbesserung der Operationstechniken ist das Risiko einer Komplikation während oder nach der Operation minimal.

LASEK-Technik

Dr. Ardjomand hat 10 Jahre Erfahrung mit der LASEK-Technik. Mit der LASEK-Technik wird zuerst die oberste Hornhautschicht (Hornhautepithel) wie ein Rasenteppich hochgehoben. Danach wird die Brechkraft der Hornhaut mit dem Laser verändert, sodass eine Normalsichtigkeit erreicht wird.


 

LASIK-Technik

Dr. Ardjomand war vor einem Jahr der erste und einzige Chirurg in Südösterreich, der die Femto-LASIK-Behandlung durchführte. Die LASIK Methode ist die Kombination aus einer Schnitttechnik und einer Laserbehandlung. Nach der Verabreichung von betäubenden Augentropfen wird mittels eines Femtolasers eine dünne Lamelle in die oberste Hornhautschicht präpariert. Diese Lamelle (Flap) wird aufgeklappt und die eigentliche Laserbehandlung findet auf dem darunterliegenden Gewebe statt


 

PRK-Technik

Die PRK-Technik wird ähnlich ausgeführt wie die LASEK-Technik. Auch hier wird zuerst die oberste Hornhautschicht (Epithel) hochgehoben. Die anschließende Laserbehandlung findet, wie bei der LASEK Methode auf der Hornhautoberfläche statt. Allerdings wird bei der PRK-Technik das Epithel nicht wieder verwendet.