Leistungen

Linsenchirurgie

Bei einer Kurzsichtigkeit von über 8 Dioptrien ist eine Laseroperation meist nicht mehr möglich, um eine Brillenfreiheit zu erreichen. In solchen Fällen ist die Implantation einer künstlichen Linse, zusätzlich zur körpereigenen Linse, ins Auge notwendig.


 

Operation des Grauen Stars

Der Graue Star ist die weltweit am häufigsten durchgeführte Operation. Nach solch einer Operation kann der Patient wieder eine Sehschärfe von 100% erreichen, wenn er keine zusätzlichen Augenerkrankungen hat.


 

Hornhautchirurgie

Unser Auge arbeitet ständig auf dem höchsten Leistungsniveau. Kaum ein anderes Sinnesorgan vermittelt uns so viele Informationen. Die Hornhaut ist der glasklare, von Tränenflüssigkeit benetzte, gewölbte vordere Teil der äußeren Augenhaut und leistet einen Großteil der Lichtbrechung.


 

Netzhautchirurgie

Die Netzhaut (Retina) ist das mehrschichtige, spezialisierte Nervengewebe, das die Innenseite des Auges auskleidet. Erkrankungen der Netzhaut können u.a. durch Entzündungen, Diabetes mellitus, Gefäßverschlüssen, Lochbildungen in der Netzhaut oder Netzhautablösungen bedingt sein.


 

Laserchirurgie

Die Korrektur der Kurz- und Weitsichtigkeit mittels Laser wird seit fast 20 Jahren durchgeführt. Durch die neue Generation der Laser und die Verbesserung der Operationstechniken ist das Risiko einer Komplikation während oder nach der Operation gering.


 

Bindehautchirurgie

Die Bindehaut ist eine Schleimhaut, die das Auge im vorderen Augenabschnitt teilweise bedeckt. Durch Verletzungen oder Krankheiten kann die Bindehaut verletzt werden oder sich an die Hornhaut kleben.


 

Preise

Erfahren Sie hier mehr über die Preise der einzelnen Behandlungen.